Unsere kostenlose Service-Rufnummer

0800 / 15 16 17 0

Die Sense - Mähen auf traditionelle Art

LWK: Das Seminar "Die Sense - Mähen auf traditionelle Art" ist der richtige Lehrgang für diejenigen, die künftig häufiger zur Sense greifen und das von Grund auf erlernen möchten, teilt die Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen mit.

Richtig geschärfte, das heißt gut gedengelte und gewetzte Sensen, sind die Voraussetzung für erfolgreiches Mähen. Durch die richtige Technik, die vom Sensenverein Österreich entwickelt wurde, kann jeder Teilnehmer in diesem Kurs das erfolgreiche Sensenmähen lernen. Die Teilnehmer beschäftigen sich unter anderem mit Materialkunde und dem sicheren Umgang mit der Sense, mit dem richtigen Einstellen und Schärfen sowie mit der korrekten Mähtechnik für ermüdungsfreies Mähen. Neben der Vorstellung verschiedener Sensentypen, gibt Referent Karsten Schmidt, Sensenlehrer des Deutschen Sensenvereins, auch Tipps zum Rechen, Abtransportieren und Verwenden des Mähgutes.

Der nächste Kurs findet statt am Freitag, 3. Juni, im Versuchs- und Bildungszentrum Landwirtschaft Haus Düsse der Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen im Kreis Soest. Ein weiterer Kurs ist in Haus Düsse am 2. September 2016 geplant. Die Kurse dauern jeweils von 7.30 bis 15 Uhr. Übernachtung, Frühstück und Abendessen sind in Haus Düsse möglich.

Landwirte und landwirtschaftliche Arbeitnehmer aus NRW bezahlen 96 Euro für das Seminar und sonstige Teilnehmer 125 Euro. In dem Beitrag sind Tagungsunterlagen, Lunchpaket und Getränke enthalten. Die Anmeldungen sind bis spätestens eine Woche vor Kursbeginn an das zentrale Weiterbildungsbüro in Haus Düsse zu richten, unter der kostenlosen Service-Hotline: 0800 5263228. Hier gibt es auch weitere Informationen zum Lehrgang sowie unter www.duesse.de in der Rubrik Termine. Dort ist auch eine Anmeldung online möglich.

http://www.duesse.de/kalender/sonstige/2016-06-03-sensen.htm


Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen Pressestelle
Bernhard Rüb (verantwortlich)
Siebengebirgsstraße 200
53229 Bonn
Telefon: 0228 / 7031113, Fax: 0228 / 7038434 mailto:bernhard.rueb@lwk.nrw.de

Uwe Spangenberg
Nevinghoff 40
48147 Münster
Telefon: 02 51 / 2 37 62 34, Fax: 0251 / 2 37 62 33 mailto:uwe.spangenberg@lwk.nrw.de